Update

Berlin-Lichterfelde : 900 Liter Salpetersäure ausgelaufen

Mehrere Menschen wurden dabei verletzt. Die Feuerwehr ist momentan mit Spezialkräften im Einsatz.

Die Berliner Feuerwehr im Einsatz in Lichterfelde.
Die Berliner Feuerwehr im Einsatz in Lichterfelde.Foto: Twitter Berliner Feuerwehr

Anwohner mussten ihre Fenster und Türen schließen, Feuerwehrleute waren mit Chemie-Schutzanzügen im Einsatz: Auf dem Gelände der Firma „Diehl Metall“ Am Stichkanal/Ecke Goertzallee in Lichterfelde sind am Mittwoch aus noch ungeklärten Gründen 900 Liter Salpetersäure ausgelaufen. Ein Teil der stark ätzenden Flüssigkeit gelangte auch in die Kanalisation. Nach Angaben der Pressestelle der Berliner Feuerwehr wurden dabei 15 Mitarbeiter der Firma verletzt und in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. Über das Ausmaß der Verletzungen könne bis zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Angaben gemacht werden.

Die Feuerwehr war von 11 bis 13.30 Uhr mit Spezialeinheiten und bis zu 100 Einsatzkräften vor Ort. (Tsp)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

3 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben