Update

Berlin-Marathon : Straße des 17. Juni bleibt bis 6. Oktober gesperrt

Die Athleten sind los - und das Wetter spielt mit. Hier die wichtigsten Infos für den Berlin-Marathon am Sonntag.

von
Zahlreiche Inlineskater fahren am 26.09.2015 beim 42. Berlin-Marathon beim Inline-Skating-Wettbewerb an der Siegessäule in Berlin vorbei.
Zahlreiche Inlineskater fahren am 26.09.2015 beim 42. Berlin-Marathon beim Inline-Skating-Wettbewerb an der Siegessäule in Berlin...Foto: dpa

Berlin ist am Wochenende auf den Beinen - oder besser: auf der Strecke. Beim Berlin-Marathon am Sonntag sind mehr als 41.000 Sportler (darunter übrigens 7000 Berliner) an den Start. Zählt man die Teilnehmer vom Sonnabend dazu, hat der Marathon sogar insgesamt fast 70.000 Sportler mobilisiert. Die Straße des 17. Juni bleibt aber auch nach dem traditionsreichen Lauf noch insgesamt fast zwei Wochen bis 6. Oktober gesperrt - Grund ist das Fest zur Deutschen Einheit.

Hier ist der Service für Sonntag

Am Sonntag fand der Hauptlauf statt. Los ging es mit den Rollstuhlfahrern und Handbikern bereits ab 8.35 Uhr, das Hauptfeld der Läufer folgte ab 9 Uhr. Die letzten Marathonteilnehmer erreichen den Angaben zufolge voraussichtlich gegen 15.45 Uhr das Ziel. Dann sind vor allem in Tiergarten und Mitte die Straßen der Marathonstrecke fast durchgehend bis zum Veranstaltungsende gesperrt. Außerdem kommt es zu Straßensperrungen in Friedrichshain, Kreuzberg, Neukölln, Schöneberg, Steglitz, Wilmersdorf und Zehlendorf; davon betroffen ist nicht nur der Auto-, sondern auch der Rad- und BVG-Verkehr.

Der Verkehrsinformationszentrale nennt folgende Sperrzeiten im Überblick:

- von 07:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr der Pariser Platz und die Straße Unter den Linden zwischen Wilhelmstraße und Glinkastraße
- ab 07:30 Uhr bis ca. 16:30 Uhr die gesamte Marathon-Strecke

Die besten Bilder vom Berlin-Marathon 2015
Mit "Michel" und "Thodde" werden hier Papa und Onkel angefeuert. Die Kinder von Angelika Heike sind sich sicher: die Beiden schaffen das. Schließlich sind sie auch schon beim New-York-Marathon mitgelaufen. Ganz sorgenfrei, gibt Mutter Angelika zu, ist sie aber doch nicht.Weitere Bilder anzeigen
1 von 51Foto: Nándor Hulverscheidt
27.09.2015 14:08Mit "Michel" und "Thodde" werden hier Papa und Onkel angefeuert. Die Kinder von Angelika Heike sind sich sicher: die Beiden...
Berlin, 6 Uhr: 70 Radler rollen über die Marathon-Piste
Achtung, hier kommen wir. 70 Radler machten sich um kurz nach 6 Uhr auf den Weg, um die freie Marathonstrecke einmal abzufahren. Wir - oder besser: Tagesspiegel-Redakteur Jörn Hasselmann - war dabei (hier am Leipziger Platz).Weitere Bilder anzeigen
1 von 15Foto: Jörn Hasselmann
27.09.2015 11:36Achtung, hier kommen wir. 70 Radler machten sich um kurz nach 6 Uhr auf den Weg, um die freie Marathonstrecke einmal abzufahren....

Hier ist der Service für die BVG

Wie die BVG am Mittwoch mitteilte, sind folgende Straßenbahn- und Buslinien betroffen: M1, M2, M4, M5, M6, M8, M10, 12, TXL, 100, 200, M19, M29, M41, M45, M46, M48, M85, X9, X10, 101, 104, 106, 109, 110, 115, 140, 142, 147, 165, 186, 187, 204, 245, 246, 248, 249, 265, 282, N2.

Die bei Touristen beliebte Buslinie 100 wird ab Freitag,18 Uhr, aufgeteilt. Der erste Teil fährt demnach zwischen Alexanderplatz und Brandenburger Tor. Der zweite Teil fährt zwischen Zoologischer Garten und Großer Stern. "Während der Veranstaltungstage wird die Linie 100 am 26.09.15 zwischen 14.00 und 20.00 Uhr und am 27.09.15 zwischen 07.00 und 18.00 Uhr komplett eingestellt", teilte die BVG mit.

Wer zum Hauptbahnhof will - aufgepasst!

Die BVG schreibt weiter: Insbesondere die Haltestellen am Hauptbahnhof werden "nur eingeschränkt oder gar nicht bedient". So wird die Straßenbahnhaltestelle der M5, M8 und M10 während des Marathons nicht angefahren. Info-Telefon der BVG unter 19 449.

Eine interaktive Karte finden Sie unter www.bmw-berlin-marathon.com

Das Marathonwetter

Für die Läufer steht eines schon fest: Wer seine Wunschzeit nicht erreicht, kann sich nicht aufs Wetter herausreden. Die Aussichten sind nämlich bestens. Wie schon der Sonnabend wird auch der Sonntag heiter bis wolkig und trocken, um 12 Grad in der Früh, im Tagesverlauf ebenfalls bis zu 17 Grad.

Tausende liefen und kurvten bereits am Sonnabend durch die Stadt: Ab 9.30 Uhr beim Frühstückslauf vom Schloss Charlottenburg zum Olympiastadion, danach beim Mini-Marathon der Schüler zwischen Potsdamer Straße und Tiergarten. Und am Nachmittag fiel der Startschuss für die Inline-Skater.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

94 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben