Berlin-Marzahn : Spektakuläre Flucht nach missglücktem Überfall auf Geldtransporter

Unbekannte rammen einen Geldtransporter in der Allee der Kosmonauten in Berlin. Der Plan geht schief, die Männer flüchten. Vorher zünden sie noch ihr Auto an.

Foto: dpa/Patrick Pleul

Drei Unbekannte haben vergeblich versucht, einen Geldtransporter in Berlin-Marzahn zu überfallen - und sind spektakulär geflüchtet. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, rammte ein Auto am Donnerstagabend den Geldtransporter frontal in der Allee der Kosmonauten, um ihn zum Stehen zu bringen.

Währenddessen näherte sich von hinten ein weiteres Fahrzeug. Drei bewaffnete Männer kamen heraus und forderten die 46- und 49-jährigen Fahrer des Geldtransporters auf auszusteigen. Die Fahrer öffneten das Fahrzeug jedoch nicht und fuhren zurück auf das nahegelegene Betriebsgelände ihrer Firma. Beide erlitten einen Schock und wurden ambulant in einem Krankenhaus behandelt.

Die Angreifer zündeten das Auto, mit dem sie den Transporter gerammt hatten, an und flohen in dem zweiten Auto. Das Raubkommissariat ermittelt gegen die unbekannten Täter. (dpa)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben