Berlin-Mitte : 17-Jähriger am Alexanderplatz mit Messer verletzt

Ein Jugendlicher ist am Alexanderplatz von einem Unbekannten mit einem Messer verletzt worden. Er hatte eine 16-Jährige beschützen wollen.

Die Polizei nahm die mutmaßliche Entführerin in Hannover fest.
Die Polizei nahm die mutmaßliche Entführerin in Hannover fest.Foto: dpa/Archiv

Am Freitagabend gegen 22.30 Uhr hat ein Unbekannter aus einer Gruppe von 15 bis 20 Personen heraus ein 16-jähriges Mädchen erst beleidigt und dann geschlagen. Ein 17-jähriger Passant bemerkte diese und forderte den Mann auf, damit aufzuhören. Nach Angaben der Polizei kam es daraufhin zu einer Auseinandersetzung, in deren Verlauf wurde der Jugendliche mit einem Messer attackiert und verletzt. Der Angreifer und die zu ihm gehörende Gruppe flüchteten Richtung Bahnhof Alexanderplatz. Der Jugendliche kam zur stationären Behandlung ins Krankenhaus. Weitere Angaben zum Geschehen und zu dem Angreifer konnte die Polizei am Samstag noch nicht machen. (Tsp)

12 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben