Berlin-Mitte : Bahnhofsfest am Samstag in Gesundbrunnen

130 000 Fahrgäste täglich und längst nicht mehr nur S-Bahnzüge. Am Sonnabend wird die Fertigstellung des Empfangsgebäudes gefeiert

Gebaut wird schon lange am Bahnhofsgebäude, jetzt ist es fertig.
Gebaut wird schon lange am Bahnhofsgebäude, jetzt ist es fertig.Foto: Doris Spiekermann-Klaas

Mit täglich 30 Zügen im Fernverkehr, 90 Zügen im Regionalverkehr und rund 1000 S-Bahnen sowie Übergängen zur U-Bahn und zum Bus, gehört Berlin Gesundbrunnen zu den wichtigen Verkehrsknoten der Stadt. Hier steigen täglich nach Bahn-Angaben 130.000 Menschen um, ein und aus.

Gefeiert wird von 10 bis 19 Uhr

Am heutigen Sonnabend, 25. Juni, wird die symbolische Fertigstellung des Bahnhofsgebäudes gefeiert. Am 10 Uhr werden unter anderem Alexander Kaczmarek, Berlins Bahnchef, Andreas Geisel, Senator für Stadtentwicklung und Umwelt, SPD, sowie Bezirksbürgermeister Christian Hanke (SPD) erwartet. Das Fest dauert bis 19 Uhr.

Geisel: Bahnhöfe sind Eingangstore in die Stadt

„Bahnhöfe sind immer auch Eingangstore in eine Stadt und deshalb ist es besonders wichtig, ihnen eine einladende Gestalt zu geben", teilt Geisel vorab per Mail mit. "Der Bahnhof Gesundbrunnen wurde Stück für Stück für die vielen Reisenden immer attraktiver und bietet heute alle Annehmlichkeiten eines modernen Bahnhofs.“

Neu, aber auch schön? Das ist der Bahnhof Gesundbrunnen
Mmmmmmh. Schön? Naja, praktisch. Das ist der neue Bahnhof für die Fahrgäste von ICE, S-Bahn und Regionalbahn in Gesundbrunnen. Im Frühjahr 2015 war Eröffnung.Weitere Bilder anzeigen
1 von 14Foto: Doris Spiekermann-Klaas
03.02.2015 08:40Mmmmmmh. Schön? Naja, praktisch. Das ist der neue Bahnhof für die Fahrgäste von ICE, S-Bahn und Regionalbahn in Gesundbrunnen. Im...

Zuletzt hatte es Verwirrungen gegeben, weil auf den Schildern des Bahnhofs kleingedruckt das Wort "Nordkreuz" zu lesen war - gegen den Namen hatte es in der Vergangenheit viele Proteste gegeben. Der Name "Nordkreuz" wurde wieder überklebt und wird wohl ab heute ganz offiziell als Ergänzung zu sehen sein. AG/Tsp

3 Kommentare

Neuester Kommentar