Berlin-Mitte : Bus bringt Fußgänger zu Fall und überrollt ihn

Der Unfall ereignete sich, als ein Reisebus rechts abbog. Der 78-jährige Fußgänger musste im Krankenhaus notoperiert werden.

Symbolbild
SymbolbildFoto: dpa/Patrick Pleul

Bei einem Unfall in Mitte erlitt am Samstagmittag ein 78-jähriger Fußgänger schwere Verletzungen. Nach derzeitigen Erkenntnissen der Polizei bog ein Reisebus gegen 13.50 Uhr von der Heinrich-von-Gagern-Straße bei Grün nach rechts in die Scheidemannstraße ab. Hierbei berührte der Bus den Fußgänger, der die Fahrbahn der Scheidemannstraße in diesem Moment betrat. Der ältere Herr stürzte und der Bus rollte über sein linkes Bein. Die Feuerwehr brachte den Schwerverletzten in ein Krankenhaus, wo er notoperiert werden musste. Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

10 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben