Berlin-Mitte : Polizei fahndet mit Bildern nach U-Bahn-Schlägern

Mit Fotos aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach fünf Männern, die bereits Ende April zwei Männer am Alexanderplatz verletzt haben sollen.

Michael Graupner
Die Berliner Polizei im Einsatz.
Die Berliner Polizei im Einsatz.Foto: Kitty Kleist-Heinrich

Die Polizei hat Bilder aus einer Überwachungskamera veröffentlicht, um nach Tatverdächtigen aus einer Schlägerei zu suchen. Die Tat ereignete sich bereits am 30. April am Alexanderplatz. Gegen 4.20 Uhr sollen fünf Männer einen anderen Mann verletzt haben. Das Opfer lag schon auf dem Boden, als die Täter dieses noch traten und ins Gesicht schlugen. Ein 26-Jähriger wollte den Streit schlichten, erhielt jedoch ebenfalls einen Schlag ins Gesicht. Durch die Veröffentlichung der Bilder bittet die Kriminalpolizei die Bevölkerung nun um Hinweise nach den fünf Tatverdächtigen.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei der Direktion 3, Perleberger Straße 61a in Berlin-Moabit unter der Rufnummer (030) 4664-373234 / (030) 4664-373230 (zu Bürodienstzeiten) oder unter (030) 4664-371100 (außerhalb der Bürodienstzeiten) oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

» Mehr lesen? Jetzt gratis Tagesspiegel testen!

2 Kommentare

Neuester Kommentar