Berlin-Mitte : Radfahrer prallt gegen offene Tür und stürzt vor Bus

Ein 39-Jährige ist am Wochenende schwer verletzt worden. Auslöser des Unfalls war ein offenbar unachtsamer Taxifahrer.

Rettungskräfte im Einsatz (Symbolbild).
Foto: imago/Ralph Peters

Bei einem Verkehrsunfall ist am Sonnabend, 21 Uhr, ein Radfahrer schwer verletzt worden. Erste Ermittlungen der Polizei ergaben, dass ein Taxifahrer an einem Haltepunkt in der Leipziger Straße stand und dort unachtsam die Fahrertür öffnete. Ein Radfahrer berührte die Tür und stürzte nach links auf die Fahrbahn. Bei dem Sturz schlug er mit dem Kopf seitlich gegen die Fahrzeugfront eines in gleicher Richtung, neben ihm fahrenden, Busses. Der 39-Jährige wurde mit dem Verdacht auf einen Schädelbasisbruch zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

21 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben