Berlin Mitte : Unbekannter mit Kopfschuss gefunden

Der am Samstagmorgen von Passanten im Volkspark Humboldthain in Mitte mit einem Kopfschuss gefundene Mann schwebt weiter in Lebensgefahr. Die Polizei sucht jetzt Zeugen für die Tat.

Berlin - Die ersten Ermittlungen ergaben, dass es sich bei dem Opfer aller Wahrscheinlichkeit nach um einen 45-jährigen Türken handelt, der in Tatortnähe wohnt. Die Passanten fanden ihn vor einer Parkbank, die in der Nähe eines Rondells etwa 200 Meter von der Brunnenstraße entfernt im östlichen Teil des Parks steht. Im Krankenhaus diagnostizierten die Ärzte einen Kopfschuss.

Weiteren Zeugenaussagen zu Folge dürfte sich die Tat etwa gegen 23 Uhr ereignet haben, wie ein Polizeisprecher sagte. Der Verletzte ist kräftig, hat schwarze Haare und trägt einen Oberlippenbart. Er war mit einem hellen Polo-Shirt und schwarzen Jeans bekleidet.

Die Kriminalpolizei bitte um Hinweise von Zeugen, die zwischen 23 Uhr und Mitternacht im Humboldthain oder in unmittelbarer Nähe Verdächtiges wahrgenommen oder das Opfer gesehen haben. Hinweise nimmt die 6. Mordkommission in der Keithstraße 30 in Tiergarten unter der Rufnummer 4664-911601 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (tso/ddp)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben