Berlin-Mitte: Unter den Linden : Teilstück bleibt auch am Montag gesperrt

Auch am Montag ist die Straße Unter den Linden teilweise gesperrt. Schuld ist eine neue Störung auf der Baustelle der U 5. Am Samstag hatte Druckluft die Straßendecke kurz vorm Brandenburger Tor angehoben.

von
Arbeiter am gestrigen Sonntag bei Bohrungen. Bärlinde hatte etwas zuviel Druck abgelassen - die Straßendecke hob sich und hat nun Risse.
Arbeiter am gestrigen Sonntag bei Bohrungen. Bärlinde hatte etwas zuviel Druck abgelassen - die Straßendecke hob sich und hat nun...Foto: dpa

Auf der Baustelle der U5 Unter den Linden hob sich am Samstag kurz vor dem Brandenburger Tor plötzlich die Straßendecke: Aus der Abbaukammer der Tunnelvortriebsmaschine „Bärlinde“ war Druckluft entwichen. Die Straße wurde zum Teil gesperrt. Auch am Montag wird die Straße noch zwischen der Schadow- und der Wilhelmstraße in Fahrtrichtung Brandenburger Tor gesperrt bleiben; Busse werden umgeleitet.

Im August war Erdreich in die Baustelle eingedrungen. Die Ursache ist noch nicht abschließend untersucht.

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben