Berlin : Nach Überfall auf Spielhalle: 24-Jährige hirntot

Schwerste Verletzungen, die nach Angaben der Ärzte inzwischen zum Hirntod führten, erlitt gestern Abend eine 24-jährige Angestellte einer Spielhalle in der Uhlandstraße 106 in Wilmersdorf bei einem brutalen Überfall.

Berlin - Die junge Frau war gegen 18:50 Uhr von einem Kunden in den Räumen bewusstlos aufgefunden worden. Aus ermittlungstaktischen Gründen werden derzeit keine genauen Angaben zur Art der Verletzungen gemacht.

Die Frau wurde zuletzt gegen 17:45 Uhr unverletzt gesehen und dürfte danach Opfer des Überfalls, bei dem ein geringer Bargeldbetrag erbeute wurde, geworden sein. Der Tathergang ist bisher nicht bekannt. Ein Tatverdacht besteht nicht. Die Polizei ist der auf der Suche nach Zeugen. (tso)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben