Berlin : „Berlin on bike“ – zu Strandbars und Tanztempeln

-

Auch Berlin knn für Radler ein Vergnügen sein – vorausgesetzt, man kennt die besten Wege oder folgt einem kundigen Führer. Solche Touren bietet jetzt die Radagentur „Berlin on bike“ an.

Zum Einstieg gibt es die Tour „Berlin im Überblick“, in vier Stunden geht es zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Szeneorten. Fortgeschrittene können dann Originelleres buchen – zum Beispiel eine „FunTour“ zu Strandbars, Golfern in der City und Freilichttheatern. Oder die „Afternoon-Clubtour“ gemeinsam mit Berliner DJs, die 20 Tanztempel präsentieren. Die „Gay-Tour“ stellt schwule Kieze zwischen Prenzlauer Berg und Schöneberg vor. Und auch den nächtlichen Zauber der Stadt kann man mit „Berlin on bike“ erleben – auf einer „Nightseeing-Tour“ (Infos: Danziger Straße 15, Tel. 44048300, www.berlinonbike.de).

Wer lieber eigenständig loszieht, sollte auf jeden Fall ein neues Buch mitnehmen: „Berliner Radtouren“, geschrieben von Tagesspiegel-Mitarbeiter Stefan Jacobs und Peter Schätzl (Stöppel-Verlag, ISBN: 3-89987-401-3), 12,95 Euro). cs

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar