Berlin-Pankow : Benefizkonzert im Gedenken an Paul

Das Konzert "Spirit of Summer 2017" war als Benefizveranstaltung für den schwerkranken, neun Jahre alten Paul gedacht. Nun ist er überraschend verstorben. Das Konzert soll am 29. Juli trotzdem stattfinden.

Clarissa Hermann
Der neunjährige Paul litt unter Adrenoleukodystrophie. Er starb überraschend am Samstag.
Der neunjährige Paul litt unter Adrenoleukodystrophie. Er starb überraschend am Samstag.Foto: dpa

Der neunjährige, schwer kranke Paul aus Karow, für den am 29. Juli das Benefizkonzert „Spirit of Summer 2017“ stattfinden soll, ist überraschend am vergangenen Samstagabend verstorben. „Wir haben alle geglaubt, dass er noch mindestens ein Jahr lang leben würde“, sagt Ronald Kucharski erschüttert. Gemeinsam mit dem SV Karow 96 hat der Betreiber des Restaurants Bilderstübchen die Benefizveranstaltung unter dem Motto „Kämpfen für Paul“ organisiert. Sie konnten dafür verschiedene Sponsoren gewinnen – mit dem Erlös sollte dem Jungen ein Krankenmobil zur Verfügung gestellt werden, mit dem er und seine Mutter flexibler werden sollten.

„Die Veranstaltung wird dennoch stattfinden“, sagt Kucharski. „Wir haben soviel Herzblut reingegeben, dass wir jetzt unter dem Motto „Ein Herz für Paul“ weitermachen. Wir wollen dafür sorgen, dass Paul würdevoll beerdigt wird und seine Mutter unterstützen. Sie war die letzten Jahre rund um die Uhr für ihn da und musste aus dem Beruf aussteigen.“ Paul litt an Adrenoleukodystrophie, einer Krankheit, die der Demenz ähnelt. Er war mit den Jahren erblindet, konnte nicht mehr sprechen, sich nicht alleine bewegen und musste durch eine Magensonde ernährt werden.

"Spirit of Summer 2017"

„Es war ein langer Kampf. Er war sehr tapfer“, sagt Kucharski. „Nun wollen wir im Gedenken an Paul eine Stiftung gründen und den Wagen, der ursprünglich für Paul gedacht war, anderen Projekten zur Verfügung stellen.“ Es handelt sich dabei um ein Behindertenfahrzeug, einen Bus mit neun Sitzen, der mit einer Rampe ausgestattet ist und für den Transport von körperlich eingeschränkten Menschen ausgelegt ist.

„Spirit of Summer 2017“ beginnt am Samstag um 16 Uhr auf dem Sportplatz Karow. Es treten Bands wie Stamping Feet, Weitersagen Westernhagen, Spirit of Falco aus Österreich oder Spirit of Smokie auf. Letztere reisen für das Konzert extra aus Großbritannien an. Außerdem bietet der SV Karow 96 auch Sportaktivitäten an und es gibt Hüpfburgen, ein Trampolin und Wasserspiele.

» Mehr lesen? Jetzt gratis Tagesspiegel testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar