Berlin-Pankow : Feuerwehr rettet Schwerverletzte aus brennender Wohnung

In der Nacht zum Zweiten Weihnachtsfeiertag brannte eine Wohnung in der Blankenburger Straße. Zwei Schwerverletzte wurden von der Feuerwehr gerettet.

Foto: imago/Ralph Peters

Nach einem Wohnungsbrand in Niederschönhausen sind in der Nacht zum Zweiten Weihnachtsfeiertag zwei Menschen mit schweren Verletzungen in eine Klinik gekommen. Wie die Polizei berichtet, hatte ein Zeuge gegen 23 Uhr die Feuerwehr alarmiert, nachdem er Rauchentwicklung und einen Feuerschein in einer Erdgeschosswohnung in der Blankenburger Straße bemerkt hatte. Die Rettungskräfte löschten die Flammen und holten einen schwerverletzten Mann und eine lebensgefährlich verletzte Frau aus der Wohnung. Bei dem Mann handelt es sich den Angaben zufolge vermutlich um den 55 Jahre alten Mieter der Wohnung. Die Identität der Frau ist derzeit noch unklar. Die Ermittlungen zur Brandursache hat ein Brandkommissariat beim Landeskriminalamt übernommen. Tsp

+++

Lesen Sie mehr im Polizeiticker: Das ist die Masche der Trickbetrüger - Antanzen, nach dem Weg fragen, gezielt schmutzig machen, Gedrängel ausnutzen - auch in Neukölln waren die Kriminellen Weihnachten unterwegs.

1 Kommentar

Neuester Kommentar