Berlin : Berlin plant Öko-Auftritt bei der Expo

Bei der Weltausstellung Expo 2010 in Schanghai will Berlin zeigen, wie eine Stadt den negativen Folgen der Urbanisierung entgegenwirkt. Dabei gehe es um ein Gleichgewicht zwischen Großstadt und natürlichem Leben, teilte Wirtschaftssenator Harald Wolf (Linke) am Dienstag mit. Die Weltausstellung steht unter dem Motto „Better City Better Life“. Zum Auftritt des Landes Berlin gehört laut Wolf ein Pavillon namens „Balancity“. Dort soll eine Stadt „im Gleichgewicht zwischen Erneuern und Bewahren, Tradition und Innovation“ vorgestellt werden, wie es in Wolfs Konzept heißt. Gewässerschutz und ökologische Stadtgestaltung sollen in einem Projekt namens Spree2011 vorgeführt werden. Die Berliner Kreativwirtschaft soll ebenfalls vorgestellt werden, vor allem die Musikszene. Musiker aus Berlin und China sollten von Mai bis Ende Oktober 2010 gemeinsame Auftritte haben. Anfang Juni 2010 soll sich Berlin außerdem als „barrierefreie Stadt“ vorstellen. Die Installation, die integrations- und tourismuspolitische Aspekte verbindet, habe in Schanghai Premiere, so Wolf. wvb.

0 Kommentare

Neuester Kommentar