Berlin-Schöneberg : Fußgängerin von Raser getötet

Zwei Fußgänger sterben bei Unfall mit Raser in Schöneberg.

von

Der schwarze Golf war nagelneu und schnell. Der 20jährige Umut U. hatte sich den Wagen von Verwandten geliehen. Mit „stark überhöhter Geschwindigkeit“, so formulierte es die Polizei, raste der junge Mann am Freitag, gegen 21.30 Uhr durch die Kleiststraße in Schöneberg in Richtung Nollendorfplatz. Ein Taxifahrer erfasste beim Wechseln der Fahrspur nicht, wie schnell der schwarze Wagen heranschoss. Beide Fahrzeuge berührten sich leicht, Umut U. verlor die Kontrolle, der Wagen drehte sich mehrfach und prallte in Höhe der Martin-Luther-Straße auf dem Mittelstreifen gegen den Mast einer Fußgängerampel. Der Mast brach ab, das Auto schleuderte weiter und erfasste zwei Frauen, Mutter und Tochter, Touristinnen aus Essen (Nordrhein-Westfalen). Die Frauen wurden 20 Meter durch die Luft geschleudert, die 72-Jährige starb Sonnabend früh in einer Klinik, ihre 44 Jahre alte Tochter rang gestern noch mit dem Tod. Ihr Zustand sei sehr ernst, hieß es bei der Polizei. Die beiden Frauen waren in Berlin zu einem Besuch.

Dem 33 Jahre alten Taxifahrer, er blieb unverletzt, macht die Polizei keine Vorwürfe. Der Golf V kam erst am Mast der Mittelstreifenlaterne zum Stehen. Der geliehene Wagen hat Totalschaden. Seinen Führerschein musste Umut U. trotz des folgenreichen Unfalls nicht abgeben. Alkohol soll der 20-jährige Türke nicht getrunken haben. Das Wrack wurde von der Polizei beschlagnahmt. Den jungen Mann erwartet jetzt eine Anklage wegen fahrlässiger Tötung. Wie es hieß, ist der Straßenzug Ku’damm-Tauentzien-Kleiststraße-Bülowstraße bei jungen Fahrern eine der beliebtesten Strecken um ihr Auto „vorzuführen“ und auch auszufahren, besonders in den so genannten Diskonächten zu Sonnabend und Sonntag.

Die 72-Jährige ist das 42. Verkehrsopfer in diesem Jahr. Im April war eine 65-Jährige von einem Ampelmast erschlagen worden. Die Fußgängerin hatte an der Ampel auf grünes Licht gewartet, als ein 21-jähriger Raser bei Rot über die Kreuzung fuhr. Er stieß mit einem BMW zusammen, der schleudernde Opel riss daraufhin den Ampelmast um.

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben