Berlin-Schöneberg : Saunabrand: Verdächtiger ermittelt

Einen Tag nach Veröffentlichung eines Fotos zum Brand des Schöneberger Saunaclubs ist der Verdächtige ermittelt worden.

von
Symbolbild
SymbolbildFoto: dpa/Patrick Pleul

Der Mann, der der fahrlässigen Brandstiftung in einem Saunaclub in der Schöneberger Kurfürstenstraße verdächtigt wird, ist am Donnerstag ermittelt worden. Am Tag zuvor hatte die Polizei ein Foto des Mannes veröffentlicht. Bei dem Brand vor vier Monaten waren drei Menschen durch Rauchgasvergiftung ums Leben gekommen. Ein gezielter Hinweis hatte die Beamten zu dem 35-Jährigen geführt. Er befindet sich derzeit wegen eines anderen Deliktes im offenen Vollzug in einer Justizvollzugsanstalt in Heiligensee. Die Ermittlungen in dem Fall dauern an.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben