Berlin-Service : Heilige Nacht: Die besten Gottesdienste in Berlin

Weihnachten sind die Berliner Kirchen voll wie nie. Rechtzeitiges Erscheinen lohnt sich. Eine Auswahl für die Feiertage.

von
Ganz speziell: der Gottesdienst im Hauptbahnhof.
Ganz speziell: der Gottesdienst im Hauptbahnhof.Foto: dpa

Für viele Menschen gehört der Besuch eines Gottesdienstes zum weihnachtlichen Festtagsgefühl dazu wie Gans und Geschenke. Besonders Heiligabend wird es in Berliner Kirchen, etwa im Dom, in der Gedächtniskirche oder in St. Hedwig, immer enger. Allein der Dom rechnet Heiligabend mit 10.000 Besuchern zu den sechs Christvespern. Auch in den idyllischen Dorfkirchen werden die Plätze knapp. Wer Heiligabend einen Sitzplatz haben möchte, sollte deshalb mindestens eine halbe Stunde vor Beginn da sein.

Post, Kirchen, Bahn: Unser Weihnachtsservice

Ganz speziell ist auch der Gottesdienst im Hauptbahnhof: Die Stadtmission wartet nicht, bis Gäste den Weg in die Kirche finden. Sie geht mit ihren Gottesdiensten dorthin, wo sowieso viele Menschen vorbeikommen. So auch Heiligabend: Ab 22 Uhr verwandeln Mitarbeiter der Stadtmission die große Eingangshalle des Hauptbahnhofs in eine Kathedrale. Der Altar steht diekt an der Rolltreppe. Daneben funkelt der Kristallschmuck eines großen Weihnachtsbaums; es gibt Blumen und kleine Geschenke.
Wenn die Weihnachtsgeschichte aus der Bibel gelesen wird, hört man entfernt die Züge ein- und abfahren. Das ist schon eine ganz eigene Atmosphäre. Der Musikprojektchor der Stadtmission trägt dazu alte Weihnachtslieder in neuer Version vor. Gemeinsam mit allen Gästen werden traditionelle Weihnachtslieder in der gläsernen Bahnhofshalle gesungen. Die Predigt hält Stadtmissionsdirektor Pfarrer Joachim Lenz.

HEILIGABEND
Charlottenburg, evangelisch: Gedächtniskirche (Breitscheidplatz), 17 Uhr, Christvesper. St. Matthäus (Kulturforum), 16 Uhr, Christvesper mit Chormusik.
Marienfelde, evangelisch, Dorfkirche Marienfelde (An der Dorfkirche), 23 Uhr Turmblasen, Singen, Glühwein
Kreuzberg, evangelisch: St. Thomas (Mariannenplatz), 17 Uhr Christvesper. Heilig Kreuz (Zossener Str. 65), 15.30 Uhr, Gottesdienst mit Krippenspiel zum spontanen Mitspielen. Katholisch: St. Adalbert (Torstr. 1688), 21 Uhr Christmesse
Neukölln, katholisch St. Christophorus (Nansenstr. 4), 16 Uhr Kindervesper, 22 Uhr, Christmesse
Mitte, evangelisch: St. Marien (Karl-Liebknecht-Str. 8), 15.30 Uhr Christvesper mit Auszügen aus dem Weihnachtsoratorium; Sophienkirche (Große Hamburger Str. 31), 16 Uhr Vesper mit Krippenspiel. Katholisch: St. Hedwig (Bebelplatz), ab 21.30 Uhr Weihnachtsliedersingen, 22 Uhr Christmette mit Mozart-Orgelmesse
Friedrichshagen, evangelisch, St. Christophorus (Böschest. 27), 15.30 Uhr, Christvesper mit Krippenspiel und Turmblasen Lichtenberg, evangelisch, Paul-Gerhardt-Kirche (Nöldnerstr. 43), 22 Uhr, Gospel Christmas mit „Lighthill Gospel“
Kaulsdorf, katholisch, St. Martin (Nentwigstr.1), 15.30 Uhr, Krippenandacht, 22 Uhr Christmette
Prenzlauer Berg, evangelisch: Elias-Kuppelsaal (Göhrener Str. 11), 18 Uhr Kiezweihnacht, Gethsemanekirche (Stargarder Str. 77) 23 Uhr Gospelnacht. Katholisch: Herz Jesu (Fehrbelliner Str. 98), 15.30 Andacht, 23 Uhr Christmesse
Spandau, evangelisch: St. Nikolai (Reformationsplatz), 16 und 17.30 Uhr Christvesper mit Krippenspiel
Tiergarten, katholisch: St. Ansgar (Klopstockstr. 31), 15.30 Uhr Kinderchristmette, 22 Uhr Christmette
Wilmersdorf, evangelisch: Hochmeisterkirche (Westfälische Str. 48), 17.30, 19 Uhr Christvesper, 23 Uhr Christmette, Grunewaldkirche (Bismarckallee 28), 21 Uhr Weihnachtliche Lesungen und Musik

96 Ortsteile, 96 Bilder, 100 Prozent Berlin
Neukölln, Ortsteil Neukölln. Große Güte, was sollen wir denn noch schreiben über Neukölln? Ach, zeigen wir lieber die besten Bilder aus dem hippen/dreckigen/juten, alten Neukölln (je nach Alter und Herkunft).Und stellen zwei knifflige Fragen: In welchem Ortsteil steht das Karstadt am Neuköllner Hermannplatz? Genau, in Kreuzberg (der Bürgersteig ist die Grenze, das überragende Dach gehört zu Neukölln). Und wer sind die beiden Figuren in der Mitte? Das "tanzende Pärchen" steht dort seit den 80ern, erschaffen wurde es von Joachim Schmettau und drehte sich früher sogar mal. Moment: Joachim Schmettau ... Schmettau? Ja, genau, das ist auch der Mann vom markanten Wasserklops am Europa-Center.Weitere Bilder anzeigen
1 von 96Foto: Kitty Kleist-Heinrich
14.01.2016 08:38Neukölln, Ortsteil Neukölln. Große Güte, was sollen wir denn noch schreiben über Neukölln? Ach, zeigen wir lieber die besten...

ERSTER WEIHNACHTSTAG
Charlottenburg, evangelisch: Gedächtniskirche (Breitscheidplatz), 10 Uhr Abendmahlsgottesdienst.
Neukölln, katholisch: St. Dominicus (Lipschitzallee 74), 10 Uhr Festmesse
Mariendorf, katholisch: Maria Frieden (Kaiserstr. 28), 11 Uhr Hirtenmesse von Jakub Ryba mit Chor und Orchester
Mitte, evangelisch: Berliner Dom (Lustgarten), 10 Uhr Festgottesdienst mit Mozarts Krönungsmesse; Französische Friedrichstadtkirche (Gendarmenmarkt), 11 Uhr deutsch-französischer Gottesdienst
Köpenick, evangelisch, St. Laurentius, 10.30 Uhr, Abendmahlsgottesdienst
Friedrichshain, evangelisch, Pfingstkirche (Petersburger Platz 5), 10 Uhr, regionaler Singegottesdienst
Prenzlauer Berg, katholisch, Heilige Familie (Wichertstr. 23), 10.30 Uhr Heilige Messe
Schöneberg, katholisch: St. Matthias (Winterfeldplatz), 9.30 Uhr Familienmesse, 11 Uhr Festmesse B-Dur (Haydn)
Wilmersdorf, evangelisch: Hohenzollernplatz (Nassauische Str. 66), 18 Uhr Musikalischer Abendgottesdienst

ZWEITER WEIHNACHTSTAG
Charlottenburg, katholisch: St. Kamillus (Klausenerplatz 12), 10 Uhr Hochamt
Wilmersdorf, evangelisch: Auenkirche (Wilhelmsaue), 10 Uhr, Matinee-Gottesdienst
Mitte, evangelisch: Berliner Dom (Lustgarten), 15 Uhr: Krippenspiel.
Neukölln, katholisch: St. Clara (Briesestr. 13), 11, 19 Uhr Heilige Messe
Stralau, evangelisch, Offenbarungskirche (Simplonstr. 31), 10.30 Uhr Festgottesdienst mit Abendmahl
Prenzlauer Berg, katholisch, St. Augustinus (Dänenstr. 17/18), 9 Uhr Heilige Messe für den Heiligen Stephanus
Kreuzberg, evangelisch, Flüchtlingskirche St. Simeon (Wassertorstr.21), 15 bis 18 Uhr: Christmas Party für Geflüchtete und Einheimische. Die Weihnachtsgeschichte wird in mehreren Sprachen gelesen, Iamis Marianne Sires singt Weihnachtslieder auf Arabisch. Zu essen gibt es auch.

Lesen Sie mehr im Tagesspiegel: Welche Straßen sind gesperrt? Welche Supermarkt hat geöffnet? Welcher Zahnarzt hat auf? Hier ist der große Berlin-Service für Weihnachten und Silvester 2015/2016.


» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben