Berlin-Spandau : Der Partymacher am Havelufer

Einen besseren Blick auf Havel und Wannsee findet man selten: Bork Melms will das "Gutshaus Kladow" auffrischen.

von
Bork Melms ist eine feste Größe in der Eventbranche der Stadt.
Bork Melms ist eine feste Größe in der Eventbranche der Stadt.Foto: Kitty Kleist Heinrich

Lust auf einen Ausflug in den Sommerferien (irgendwann wird’s ja wohl mal Sommer)? Eine interessante Personalie gibt’s dazu. Bork Melms, 38, ist einer der bekanntesten Eventveranstalter Berlins (Goya, Gaywiesn, Propaganda-Partys). Vor einiger Zeit hat er das „Bootshaus Haselhorst“ aufgefrischt, jetzt hat er noch eine weitere bekannte Gastro-Immobilie in Spandau übernommen. Melms versucht auch das „Gutshaus Neukladow“ voranzubringen – das ist jenes Haus, in dem die Mutter von Reichskanzler Otto von Bismarck lebte und das den vielleicht besten Spandauer Blick auf Havel und Wannsee ermöglicht. Melms kündigt Konzerte und Kunstevents in der Location an. Wer mal gucken will (und über die üblichen Anfangsschwierigkeiten hinwegsehen kann): Geöffnet ist das sanierte „Gutshaus Neukladow“ täglich von 10 bis 20 Uhr. Wem’s nicht so zusagt, der radelt die Havel einfach weiter runter, nette Lokale gibt’s genug am Wasser – ob Havelwelle oder Kleine Badewiese in Gatow, Spandauer Yacht-Club an der Scharfen Lanke oder der neue Biergarten „Emma & Paul“ unten am Imchen.

Der Blick auf Havel und Wannsee.
Der Blick auf Havel und Wannsee.Foto: Kitty Kleist-Heinrich

„Gutshaus Neukladow“, direkt am Havelradweg; Bus 134, X34 (Neukladower Allee), von dort zehn Minuten Fußweg

Lesen Sie mehr im Spandau-Newsletter

Dürfen wir Ihnen unseren Spandau-Newsletter vom Tagesspiegel ans Herz legen? Jeden Dienstag, voller Bezirks-Infos. Hier gibt es eine Leseprobe - kostenlos bestellen können Sie ihn unter www.tagesspiegel.de/leute

+++

"Meine Oase": Ulli Zelle über sein Spandau: Er hat in Kreuzberg gelebt, in Schöneberg, seit zehn Jahren wohnt der RBB-Reporter in Gatow. Hier erzählt er, was er mag - und was er vermisst.

+++

Das Dorf zur Welt - Kladow feiert Jubiläum: Von Horst Evers bis zur Queen, von der DDR-Boje bis zum Direktflug nach London: 75 Fakten zu 750 Jahren Kladow, das 2017 gefeiert wurde.

Lange Zeit sah das gute, alte Haus so aus, dann wurde es wiederentdeckt.
Lange Zeit sah das gute, alte Haus so aus, dann wurde es wiederentdeckt.Foto: Kitty Kleist Heinrich
» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

3 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben