Berlin-Spandau : Diebe mit gestohlenen Fahrrädern festgenommen

Die Polizei hat in Spandau eine Gruppe von Fahrraddieben festgenommen und acht Räder beschlagnahmt.

Julia Knöfel
Die Ermittlungen laufen. (Symbolbild)
Die Ermittlungen laufen. (Symbolbild)Foto: dpa

In der Nacht zu Mittwoch hat die Polizei in Spandau-Staaken fünf Fahrraddiebe festgenommen. Gegen 0.30 Uhr bemerkte eine Zivilstreife einen Transporter mit Anhänger, der scheinbar ziellos umherfuhr. In der Südekumzeile stoppte der Wagen, fünf Männer stiegen aus und verschwanden im Innenhof eines Wohnblocks. Kurz darauf kehrten sie mit einem Fahrrad zurück, luden es auf den Anhänger und setzten ihre Fahrt fort bis zum Bahnhof Falkensee.

Dort hielten sie laut Polizei in der Nähe von Fahrradständern, durchtrennten mit einem Bolzenschneider die Schlösser von weiteren Rädern und luden sie ebenfalls auf. Kurz nach 2 Uhr stoppten mehrere Polizeiwagen die zwischen 23 und 41 Jahre alten Diebe am Brunsbütteler Damm in Berlin und nahmen sie fest. Auf dem Anhänger wurden acht Fahrräder entdeckt und beschlagnahmt.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben