Berlin-Spandau : Mercedes prallt frontal gegen Baum und fängt Feuer

Unglück aus ungeklärter Ursache in Spandau: Bei einem Unfall wird eine 46 Jahre alte Frau schwer verletzt.

Berliner Rettungsdienst im Einsatz. (Symbolbild) Foto: picture alliance / dpa
Berliner Rettungsdienst im Einsatz. (Symbolbild)Foto: picture alliance / dpa

Bei einem Verkehrsunfall in Spandau sind am Mittwochabend die beiden Insassen eines Mercedes verletzt worden - eine Frau erlitt schwere Verletzungen. Das teilte die Berliner Polizei am Morgen mit. Den Angaben zufolge fuhr der 58-Jährige auf der Ruhlebener Straße in Richtung Brunsbütteler Damm und verlor gegen 20.40 Uhr aus bislang unbekannten Gründen die Kontrolle über den Wagen. Er sei nach rechts abgekommen und frontal gegen einen Baum geprallt. Der Van fing nach dem Aufprall im Bereich der Motorhaube an zu brennen. Die Flammen wurden durch einen Zeugen mit einem Handfeuerlöscher gelöscht. Die Beifahrerin, eine 46 Jahre alte Frau, wurde schwer verletzt und kam mit dem Verdacht auf eine Beckenfraktur zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Der Mercedes-Fahrer erlitt leichte Verletzungen. 

Lesen Sie mehr aus Spandau

Immer dienstags in unserem Tagesspiegel-Newsletter aus Spandau - Leseprobe hier - Bestellung unter www.tagesspiegel.de/leute (natürlich kostenfrei).

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben