Update

Berlin-Steglitz : Brand auf dem Benjamin-Franklin-Campus gelöscht

Das Feuer war bei Dachdeckarbeiten auf dem Dach des Hauptgebäudes ausgebrochen. Ein Bauarbeiter wurde nach bisherigen Informationen verletzt.

Die Feuerwehr war im Einsatz. (Symbolbild)
Die Feuerwehr war im Einsatz. (Symbolbild)Foto: dpa

Bei Dachdeckerarbeiten auf dem Hauptgebäude des Benjamin-Franklin-Campus hat sich am Montagnachmittag Glaswolle entzündet und zum Brand des Gebäudes geführt. Die Feuerwehr wurde um 15.12 Uhr alarmiert und war nach Informationen eines Sprechers mit 50 bis 60 Mann vor Ort.

Das Feuer ist mittlerweile gelöscht und der Einsatz beendet. Ein Bauarbeiter sei beim Versuch, den Brand selbst zu löschen, verletzt worden, zwei weitere erlitten Rauchgasvergiftungen.

Wie die "B.Z." schreibt, könnten durch den Brand zunächst keine Operationen mehr stattfinden. Das konnte dem Tagesspiegel bisher nicht offiziell bestätigt werden. (Tsp)

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben