Berlin-Steglitz : Bus fährt in Baustelle

Ein BVG-Bus ist aus unbekannten Grünen in eine Baustelle gefahren und hat dort einen Schuttcontainer gerammt.

Ein Krankenwagen war vor Ort. (Symbolbild)
Ein Krankenwagen war vor Ort. (Symbolbild)Foto: dpa

Noch ungeklärt ist die Ursache eines Verkehrsunfalls in der Nacht zu Sonnabend, bei dem ein BVG-Bus in eine Baustelle fuhr. Nach ersten Ermittlungen der Polizei fuhr der 44-jährige Fahrer der Linie M82 in der Steglitzer Albrechtstraße in Richtung Schloßstraße. Gegen 23.30 fuhr er unmittelbar vor einer Fahrbahnverengung in eine durch Warnbaken gesicherte Baustelle und rammte dort einen Schuttcontainer. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Bus im Frontbereich erheblich beschädigt und musste aus dem Verkehr gezogen werden. Der Fahrer erlitt einen Schock und kam zur stationären Behandlung in eine Klinik. Die Fahrgäste des Busses blieben unverletzt. Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben