Berlin : Berlin steht vor einer Grippewelle

Ausbruch in den nächsten Tagen

-

„Die Grippewelle steht unmittelbar vor Berlin“, sagt Brunhilde Schweiger, Leiterin des Kompetenzzentrums Influenza am RobertKoch-Institut (RKI). In den vergangenen Tagen registrierte das Institut in der Hauptstadt einen „signifikanten Anstieg“ von positiven Influenza-Proben, die Ärzte zur Verfügung stellten. Während die Hauptstadt noch am Anfang steht, ist die Grippewelle in Bayern und Baden-Württemberg bereits ausgebrochen; ebenso in Thüringen. „Die Viren werden in den nächsten Tagen nach Norden vorankommen“, sagt Expertin Schweiger. Doch da der Virus dem Typ entspricht, gegen den in diesem Winter geimpft wurde, rechnen die Fachleute nicht mit einer außergewöhnlich schweren Epidemie. I.B.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben