Berlin : Berlin-Sylt: Neue Konkurrenz für die Bahn

-

Die Deutsche Bahn bekommt auf ihrer Strecke nach Hamburg und weiter bis Sylt Konkurrenz. Die private NordOstsee-Bahn (NOB), ein Unternehmen der Connex-Gruppe, werde voraussichtlich vom Sommer 2006 an eine direkte Verbindung von Berlin über Hamburg bis Westerland auf Sylt anbieten, sagte die Sprecherin der NOB, Suzanne Thomas. Die private Bahngesellschaft übernimmt im Dezember den Verkehr zwischen Hamburg und Westerland. Die NOB hatte sich in einer Ausschreibung unter anderem gegen die Bahn AG durchgesetzt. Zumindest am Wochenende soll dann ein Zug bis Berlin verlängert werden. Auf welcher Strecke die Züge von und nach Berlin fahren werden, sei noch nicht entschieden, so Thomas weiter.

Die Bahn bietet derzeit eine tägliche Direktverbindung zwischen Berlin und Westerland an. Hinzu kommt zu bestimmten Zeiten ein weiterer Direktzug. Ansonsten müssen die Fahrgäste in Hamburg umsteigen.

Connex mit Sitz in Berlin betreibt bereits zwei Fernverbindungen; von Gera über Berlin nach Rostock sowie von Dresden über Berlin nach Stralsund. Die Grundpreise liegen unter dem Normalfahrpreis der Bahn AG. Mit der Bahncard ermäßigt er sich der Preis um 30 Prozent.

Ein weiteres privates Unternehmen fährt seit Jahren den Nachtzug von Berlin nach Stockholm. Diesen Verkehr übernahm die Georg Verkehrsorganisation aus Frankfurt (Main), nachdem die Bahn den Verkehr eingestellt hatte. kt

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben