Berlin-Tiergarten : Ahnungsloser Raser auf Straße des 17. Juni

Bei einer Kontrolle erwischt die Polizei einen Raser mit 93 Kilometern pro Stunde. Der Fahrer war sich keiner Schuld bewusst.

Foto: dpa


Trotz Eis und Schnee: Bei einer routinemäßigen Geschwindigkeitskontrolle erwischte die Polizei am Donnerstagvormittag einen Autofahrer mit 93 Kilometern pro Stunde auf der Straße des 17. Juni. Der Fahrer war sich bei der Kontrolle jedoch keiner Schuld bewusst: Gegenüber den Beamten sagte der 24-Jährige, dass ihm ein Tempolimit innerhalb der Stadt nicht bekannt sei.

Der Fahrer eines gemieteten Mini-Coopers muss jetzt laut Berliner Polizei mit einem Bußgeld in Höhe von 200 Euro, einem Monat Fahrverbot und zwei Punkten in Flensburg rechnen.


» Mehr lesen? Jetzt gratis Tagesspiegel testen!

42 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben