BERLIN-UMFRAGE : CDU-Anhänger sehen Rot-Schwarz kritisch

STIMMUNG



Seit April sind die Umfragewerte für Klaus Wowereit um 18 Prozent auf 44 Prozent gesunken. Laut Berlin-Trend von Infratest Dimap im Auftrag der RBB-„Abendschau“ und der „Berliner Morgenpost“ sind nur 32 Prozent der CDU-Anhänger mit der rot-schwarzen Koalition zufrieden, aber 59 Prozent der SPD-Anhänger. Die Umfragewerte für die Parteien bleiben von der mäßigen Beurteilung des Senats unberührt: SPD (31 Prozent), CDU (25), Grüne (17) Linke, Piraten (je 10).

ANALYSE

„Wer mitregiert, haftet auch bei Problemen mit“, sagt Infratest-Geschäftsführer Richard Hilmer. Das würden CDU-Anhänger immer mehr spüren. Die Akzeptanz für Rot-Schwarz werde geringer. Für das Stimmungstief von Wowereit ist das Flughafen-Desaster verantwortlich. Die SPD dagegen legte um zwei Prozentpunkte seit April zu. „Die Berliner SPD profitiert vom geschlossenen Bild der Bundes-SPD“, sagt Hilmer. sib

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben