Berlin und Brandenburg : Tipps für das heiße Wochenende

Am Wochenende wird es heiß. Hier ein paar Tipps, was Sie bei den Temperaturen in Berlin und Brandenburg unternehmen können.

Im Hoppegarten findet die Formel 1 der Pferde statt.
Im Hoppegarten findet die Formel 1 der Pferde statt.Foto: picture alliance / dpa

Berlin:

Hauptstadt der Kinder. Das FEZ ist während der gesamten Ferienzeit „FEZitty, Hauptstadt der Kinder“. Jungen und Mädchen ab sechs Jahren können ihre eigene Stadt aufbauen, studieren, arbeiten, regieren und heiraten. An den Wochenenden gibt es zudem ein ganz besonderes Programm. Auf dem Seifenblasenspielplatz können Kinder selbst mitmachen und Künstler zeigen ihnen, wie es geht. Der Bubble Park ist noch bis zum 30. August immer samstags und sonntags von 12 bis 18 Uhr geöffnet, Eintritt 2 Euro. ferienfez.fez-berlin.de

Die Welt im Glas. Bei der Hitze sollte man besonders vorsichtig mit Alkohol umgehen – aber in kleineren Mengen kann vor allem Bier ganz erfrischend sein. Ab dem heutigen Freitag bieten 340 Brauereien aus 87 Ländern 2400 Bierspezialitäten an. Für das Internationale Bierfestival werden auf der Karl-Marx-Allee zwischen Strausberger Platz und Frankfurter Tor auf 2,2 Kilometern Stände aufgebaut.

Thema ist dieses Jahr die „Erlebnistour der Bier- und Burgenstraße“, wo sich traditionsreiche Brauereien aus Bayern und Thüringen vorstellen. Außerdem gibt es 20 Bühnen mit Live-Musik und mehr. Die Veranstalter rechnen mit rund 800 000 Besuchern. Öffnungszeiten: Freitag von 12 bis 24 Uhr, Samstag von 10 bis 24 Uhr und Sonntag von 10 bis 22 Uhr, der Eintritt ist frei. www.bierfestival-berlin.de

Sommer in Berlin
Flucht ins Wasser. Ein junger Mann springt bei der sogenannten «Müggel Mortale» mit einem BMX-Rad von einer Rampe in den Müggelsee.Weitere Bilder anzeigen
1 von 45Foto: Rainer Jensen
15.08.2015 18:47Flucht ins Wasser. Ein junger Mann springt bei der sogenannten «Müggel Mortale» mit einem BMX-Rad von einer Rampe in den...

Brandenburg

Formel 1 der Pferde. Die Galopprennbahn in Hoppegarten am östlichen Berliner Stadtrand ist am Sonnabend Austragungsort für das höchstdotierte Rennen in Deutschland. Zum 125. Jubiläum gibt es Preisgelder von 45 000 Euro für die Teilnehmer im Kampf um den Großen Preis von Berlin. Der erste Startschuss fällt um 14 Uhr. Einlass ist ab 12 Uhr. Tel. 03342 / 38 930, www.hoppegarten.com

Lilienthal und andere Überflieger. Stölln im Havelland feiert am Wochenende sein Lilienthal-Fest innerhalb der Bundesgartenschau. Zwischen 12 und 17 Uhr gibt es auf beiden Buga-Arealen Flugvorführungen, Modellsport und viel Unterhaltung. Ein Höhepunkt ist am Sonnabend um 14.30 Uhr der Auftritt der Band „Aparatschik“, die als Urväter der Russendisko gelten.

Eine halbe Stunde früher beginnt im Lilienthal-Centrum eine Lesung mit Heinz-Dieter Kallbach, der im Herbst 1989 ein Passagierflugzeug vom Typ „IL 62“ sicher auf der Graspiste in Stölln zur Landung brachte. www.buga-2015-havelregion.de

Junge Philharmoniker. Nach dem begeisternden Auftritt junger Musiker aus Israel und Deutschland vor zwei Jahren beim Choriner Musiksommer gibt es nun am Sonnabend um 15 Uhr ein Wiedersehen. Studierende der Jerusalem Academy of Music and Dance und der Hochschule für Musik „Franz Liszt“ Weimar spielen unter anderem Werke von Tschaikowsky und Schostakowitsch. Karten ab 8 Euro. Tel. 03334 / 81 84 72, www.choriner-musiksommer.de

Klamauk und Action. Die lange Babelsberger Filmparknacht bietet am Sonnabend zwischen 18 und 24 Uhr Unterhaltung rund um den Film zwischen Actionstreifen, Historienspektakel, Klamauk oder Western. Höhepunkte sind die Shows der Stuntcrew. Außerdem flanieren Kostümierte aus Fantasy-Filmen durch die illuminierten Kulissen. Ein Feuerwerk krönt um Mitternacht das traditionelle Sommerfest. Es gelten die regulären Eintrittspreise. Tel. 0331 / 721 2750, www.filmpark.de

Mit Rad zum Konzert. Die Brandenburgischen Sommerkonzerte bieten am Sonnabend die Erkundung des Spreewaldes von Lübben bis Schlepzig an. Die Tour beginnt um 10.30 Uhr auf dem Markt in Lübben. Das eigentliche Konzert mit dem Blechbläserquintett Costum Tomaculum findet am 17 Uhr in der Paul-Gerhardt-Kirche auf dem Marktplatz in Lübben statt.

Am Sonntag gastieren die Sommerkonzerte mit einem Auftritt von zwei Tubisten und einem Pianospieler ab 17 in der Kurt-Mühlenhaupt-Scheune in Bergsdorf bei Zehdenick. Details zu den Veranstaltungen und zu den Beiprogrammen unter Tel. 030 / 890 4340, www.brandenburgische-sommerkonzerte.org

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben