Berlin : Berlin vor der Wahl: Stimmzettel neben Stundenplan

jul

Die Wahlunterlagen sind schon seit letzter Woche verschickt, am Donnerstag, den 18. Oktober, ist nun auch für mehr als 5000 Berliner Schüler endlich Wahltag. In einem symbolischen Urnengang haben die Schüler die Möglichkeit, "ihr" Abgeordnetenhaus zu wählen - wenige Tage vor den Wahlen. Außerdem werden sie auch als Wahlhelfer eingesetzt und überprüfen in der Wahlkommission, dass auch alles mit rechten Dingen zugeht. Wie im "richtigen Leben", nur mit dem Unterschied, dass das Ergebnis nicht ins amtliche Endergebnis einfließt.

Zum Thema Online Spezial:
Berlin-Wahl 2001
WahlStreet.de:
Die Wahlbörse bei Tagesspiegel Online
Umfragen/Prognosen: Wenn in Berlin am Sonntag gewählt würde...
Frage des Tages: Die fünf Spitzenkandidaten zu ihren politischen Absichten
Foto-Tour:
Die Berliner Spitzenkandidaten
Video-Streams:
Diskussion mit den Spitzenkandidaten
An der von dem Berliner Verein "Kumulus" initiierten "Juniorwahl" nehmen 14 Berliner Schulen teil. Schon seit Wochen bereiten sich Schüler und Lehrer auf die Wahl vor. Die Landeszentrale für Politische Bildung versorgte die Schulen mit Informationsmaterial. Spitzenthemen sind die antretenden Parteien und ihre Spitzenkandidaten, die Inhalte des Wahlkampfes und das Wahlsystem.

Kumulus organisierte die "Juniorwahl" erstmals im März in Baden-Württemberg, nachdem unter anderem Berlin damals kein Interesse gezeigt hatte. Das Projekt wurde zu einem großen Erfolg, und mittlerweile haben sich fast alle anderen Bundesländer ebenfalls bei Kumulus gemeldet.

Die "Juniorwahl" ist ein kostenloses Angebot für Schulen und wird über Sponsoren finanziert. Für die Bundestagswahlen 2002 wird mit der Bundeszentrale für Politische Bildung eine bundesweite "Juniorwahl" mit 1000 Schulen und 300 000 Schülern vorbereitet, "die gleichzeitig Europas erste Internetwahl in dieser Größenordnung mit Realbedingungen darstellt", sagte Wolff.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben