Berlin : Vorsicht, Baustelle! Regionalbahn-Linien unterbrochen

Ab Freitag fallen viele Züge aus - mehr Zeit einplanen. Der RE2 aus Spandau endet in Charlottenburg. Auch der RE1 wird ausgebremst.

Die Odeg am Hauptbahnhof. Foto: Kai-Uwe Heinrich TSP
Die Odeg am Hauptbahnhof.Foto: Kai-Uwe Heinrich TSP

Vorsicht, am Ostkreuz wird gebaut - das heißt: Umleitung für viele Linien, mehr Zeit einplanen für die Reise am langen Wochenende.

Zwischen 29. September und 4. Oktober kommt es zu „Umleitungen und Ausfällen“ auf der Strecke zwischen Berlin-Spandau-Bahnhof Zoo-Königs Wusterhausen. Züge enden in Charlottenburg, teilt die Odeg mit.

Die Abweichungen beginnen nach Konzernangaben am Freitag, ab 22 Uhr: "Die Züge aus/in Richtung Wismar kommend/fahrend nur bis/ab Berlin-Charlottenburg und die Züge aus/in Richtung Cottbus kommend/fahrend bis/ab Berlin-Lichtenberg."

RB14 fährt nicht zum Flughafen Schönefeld

Auch die Linie RB 14 der Bahn ist in diesem Zeitraum betroffen, die eigentlich in Spandau hält (Nauen-Spandau-Hauptbahnhof-Schönefeld), schreibt die Bahn. "Grund: Komplexbauarbeiten in Berlin Ostkreuz." - "Die Züge dieser Linie enden/beginnen in Berlin Friedrichstraße und fallen zwischen Berlin Friedrichstraße und Berlin-Schönefeld Flughafen aus."

RE1 fährt nicht zwischen Ostbahnhof und Erkner

Auch der zentrale RE 1 wird nicht wie gewohnt fahren. "Die meisten Züge dieser Linie fallen zwischen Berlin Ostbahnhof und Erkner aus", schreibt die Bahn.

Eine Übersicht der Bahn-Baustellen im Regionalverkehr finden Sie unter diesem Link.

Mehr Nachrichten aus Spandau? Gern!

Dann empfehlen wir Ihnen unseren Tagesspiegel-Newsletter für Spandau - eine Leseprobe finden Sie hier. Kostenlos bestellen können Sie diesen einfach unter www.tagesspiegel.de/leute

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar