Berlin : Berliner Aids-Hilfe sucht noch 500 ehrenamtliche Helfer

Auch in diesem Jahr veranstaltet die Berliner Aids-Hilfe ihre Spendensammelaktion "Rote Schleifen für Berlin". Anlass ist der Welt-Aids-Tag am 1. Dezember. Gesammelt wird an zwei Tagen, sowohl am Sonnabend, dem 27. November, als auch am Mittwoch, 1. Dezember. Derzeit fehlen jedoch noch 500 ehrenamtliche Helfer. Interessenetne werden gebeten, sich an die Aids-Hilfe unter der Telefonnummer 88 56 40 29 zu wenden.

Inhaltlicher Schwerpunkt der diesjährigen Aktion ist die zunehmende Armut - in sozialer wie finanzieller Hinsicht. Neue Medikamente sichern den Patienten das Überleben, verlängern aber auch die Zeit der materiellen Hilfsbedürftigkeit. Die Berliner Aids-Hilfe unterhält deshalb einen Fonds, um damit HIV-Positive in Notlagen unbürokratisch HIlfe bekommen können. Die Spenden der Sammelaktion sollen dem Fonds zufließen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar