• Berliner CDU in Charlottenburg-Wilmersdorf: Stefan Evers ist neuer CDU-Kreisvorsitzender

Berliner CDU in Charlottenburg-Wilmersdorf : Stefan Evers ist neuer CDU-Kreisvorsitzender

Ex-Staatssekretär Andreas Statzkowski gab sein Amt an Evers ab. Im CDU-Kreisverband Wuhletal wird die Wiederwahl von Mario Czaja erwartet.

Stefan Evers, neu gewählter CDU-Kreisvorsitzender in Charlottenburg-Wilmersdorf.
Stefan Evers, neu gewählter CDU-Kreisvorsitzender in Charlottenburg-Wilmersdorf.Foto: promo/Marko Bußmann

In einem großen Kreisverband der von Krisen geschüttelten Berliner CDU fand am Freitagabend ein Wechsel an der Spitze statt. Der langjährige Bezirkspolitiker und Ex-Staatssekretär Andreas Statzkowski gab das Amt des CDU-Kreisvorsitzenden in Charlottenburg-Wilmersdorf auf. Zu seinem Nachfolger wurde der Generalsekretär des CDU-Landesverbands und Vize-Fraktionschef im Abgeordnetenhaus, Stefan Evers.

Auf dem Kreisparteitag der Union am Freitagabend erhielt Evers, der zum liberalen Flügel der Union gehört und der einzige Kandidat war, 91 Prozent der Stimmen. Der 37-jährige Jurist gilt als ehrgeiziges Nachwuchstalent. Die neue CDU-Landeschefin Monika Grütters hatte ihn Ende 2016 gegen erhebliche Widerstände in der Berliner CDU als Generalsekretär durchgesetzt.

Wiederwahl von Mario Czaja in Wuhletal gilt als sicher

Auch der CDU-Kreisverband Wuhletal (Marzahn-Hellersdorf) wählt am Freitag den Kreisvorstand neu. Es gilt als sicher, dass der langjährige Bezirkschef, der ehemalige Sozialsenator und Abgeordnete Mario Czaja, im Amt bestätigt wird. Der 41-jährige Betriebswirt und Gesundheitsexperte gehört ebenfalls zu den profilierten Vertretern des liberalen Parteiflügels in der Hauptstadt-CDU.

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben