BERLINER Chronik : 1. Juli 1982

Vor 25 Jahren ging es um subventionierte Flugpreise

Gegen einen Abbau der Flugpreis-Subventionen im Berlin-Verkehr hat sich der Vorsitzende der FDP-Fraktion im Abgeordnetenhaus, Vetter, gewandt. Gerade wegen der besonderen politischen Situation Berlins und seiner Insellage sei es unbedingt erforderlich, den subventionierten Flugverkehr ins Bundesgebiet beizubehalten und sicherzustellen. In einer Pressemitteilung erklärte Vetter, der Flugverkehr sei für eine beträchtliche Anzahl von Mitbürgern, die nicht die Transitstrecken in Anspruch nehmen könnten, die einzige sichere Möglichkeit, ungehindert von und nach Berlin zu reisen. Die Bundesregierung dürfe gerade in dem sensiblen Bereich des ungehinderten Zugangs von und nach Berlin ihre Sparpolitik nicht so gestalten, daß ein dauerhafter Schaden für die Berliner und die Entwicklung der Stadt entstehen könne.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben