BERLINER Chronik : 11. Mai 1983

Vor 25 Jahren bekam der Zoo ein neues Gelände für ein Freigehege

Die zur Erweiterung des Zoologischen Gartens benötigten Gebiete im Tiergarten werden jetzt auch im Flächennutzungsplan ausgewiesen, den der Senat gestern beschlossen hat. Für die Zoo-Erweiterung ist ein etwa 2,7 Hektar großes Gelände vorgesehen, das derzeit überwiegend ungenutzt ist. Der Zoo will ein zusätzliches Freigehege einrichten, weil er sonst die „Haltung von wertvollen Tiergruppen aufgeben müßte“, wie es in dem Senatsbeschluß heißt.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben