BERLINER Chronik : 12. Februar 1983

Vor 25 Jahren beschäftigte die BfA 190 Boten am Fehrbelliner Platz

Die Bundesversicherungsanstalt für Angestellte (BfA) am Fehrbelliner Platz beschäftigt zur Zeit insgesamt 190 Boten, obwohl es in den Gebäuden eine aufwendige Förderanlage für den Aktenverkehr gibt. Die Boten und die Förderanlage müßten einen um das Fünffache gestiegenen Postein- und -ausgang bewältigen, sagte ein Sprecher der BfA auf Anfrage. Dabei wies er die im letzten Rechnungshofbericht geäußerte Kritik an der Zahl der Boten zurück. Der Rechnungshof hatte bemängelt, dass die Zahl der Boten trotz der 1974 in Betrieb genommenen Förderanlage erheblich gestiegen sei. Die Anlage kostete 17,7 Millionen DM. Sie wurde mittlerweile nach Angaben des BfA-Sprechers vollständig erneuert. Schienen ersetzen jetzt Transportbänder.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar