BERLINER Chronik : 13. Dezember 1982

Vor 25 Jahren berichteten wir über eine fehlerhafte Volkszählung des Senats

Die Behauptung in einer Anzeige des Senatspresse- und Informationsamtes, die in fast allen großen Illustrierten der Bundesrepublik und in Berliner Tageszeitungen erschienen ist, Berlin sei mit über „120 000 türkischen Menschen die viertgrößte türkische Stadt der Welt“, ist falsch. Dies teilte der Senat jetzt auf eine Kleine Anfrage des Abgeordneten Dittberner (FDP) mit. Der Senat bedauere, daß dies nicht rechtzeitig erkannt und beanstandet worden sei. Nach Angaben der Senatspressestelle gibt es in der Türkei mindestens acht bis zehn Städte mit einer größeren türkischen Bevölkerung.

Ende 2005 (letzte Angabe des statistischen Landesamtes) lebten 117 736 Türken in Berlin. In dieser Zahl sind die Deutschen mit türkischem Migrationshintergrund nicht enthalten.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar