BERLINER Chronik : 16. Dezember 1990 Die Eisenbahnstrecke von Berlin

nach Moskau ist jetzt elektrifiziert

Die Elektrifizierung der internationalen Ost-West-Eisenbahnverbindung Berlin– Warschau–Moskau ist vollendet, die letzte Lücke zwischen Fürstenwalde und Frankfurt/Oder geschlossen. Deshalb treten jetzt teilweise neue Fahrpläne in Kraft. Durch die Elektrifizierung verringern sich allerdings nicht nur die Reisezeiten um einige Minuten, sondern auch die Schadstoffbelastung und die Lärmbelästigung.

Die Innenministerkonferenz (IMK) der 16 Bundesländer spricht sich bei ihrer Tagung in Dresden nach langer kontroverser Debatte für die offene Beobachtung der PDS durch den Verfassungsschutz aus. Die Beobachtung sei notwendig, um die Frage der Verfassungsfeindlichkeit der SED-Nachfolgepartei PDS möglichst rasch zu klären, erläutert der IMK-Vorsitzende, der baden-württembergische Innenminister Dietmar Schlee (CDU). Bayerns Innenminister Edmund Stoiber (CSU) hält die PDS „ganz eindeutig“ für verfassungsfeindlich. Seine Kollegen aus Brandenburg und Sachsen, Alwin Ziel (SPD) und Rudolf Krause (CDU) betonen, man könne die PDS nicht von vornherein als verfassungsfeindlich einstufen, eine sorgfältige Analyse sei geboten. Gru

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar