BERLINER Chronik : 18. Dezember 1982

Vor 25 Jahren berichteten wir über ein neues Altenselbsthilfezentrum

Gestern vormittag wurde der Grundstein für das Bundesmodell „Altenselbsthilfe- und Beratungszentrum“ des Sozialwerks Berlin in der Grunewalder Humboldtstraße 12/14 gelegt. In dem neuen Haus mit einer Gesamtnutzfläche von etwa 1200 Quadratmetern gilt das Motto „Ältere Menschen helfen Alten“, erklärte die Geschäftsführerin Frau Thresenreuter auf einer Pressekonferenz. Das auf einem 2600 Quadratmeter großen Grundstück gelegene Gebäude wird unter anderem einen großen Mehrzwecksaal, mehrere Beratungs- und Therapieräume, eine Küche und einen Raum für Bastel- und Handarbeiten erhalten. Finanziert wurde das 3,9 Millionen DM teure Modell durch Eigengelder in Höhe von 1,2 Millionen DM des Vereins und durch 2,7 Millionen DM vom Deutschen Lottoblock Berlin. Die Sparkasse Berlin gab 388 000 DM, das Kuratorium Deutsche Altershilfe 200 000 DM.

Das Zentrum in Wilmersdorf gibt es noch immer. Tel: 891 10 51.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben