BERLINER Chronik : 18. Januar 1987

Vor 25 Jahren berichteten wir über Reisen von West-Touristen in die DDR.

Das Deutsche Reisebüro hat mit dem Reisebüro der DDR wieder Touristikreisen von West-Berlin aus in die DDR vereinbart. Die Zahl der Standardprogramme wurde gegenüber 1986 von 36 auf 40 erhöht, es sind 33 Tagesreisen und sieben Zweitagereisen. Neu ist unter anderem eine Tagesfahrt mit dem Motorschiff Belvedere auf der Havel. Zu den Zielen der ein- bis zweitägigen Ausflüge gehören Frankfurt (Oder) und Potsdam, der Harz, die Ruppiner Schweiz und die Sächsische Schweiz sowie die Ostsee-Insel Usedom, Rostock, Leipzig, Dresden und Meißen. 1986 haben sich 26 146 Personen an solchen Reisen in die DDR beteiligt. Gru

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben