BERLINER Chronik : 19. Juli 1987

Ein Buch zur Geschichte Berlins kommt im Westen und Osten in die Läden.

Im Jubiläumsjahr ist das Interesse an der Geschichte der Stadt in beiden Teilen Berlins beträchtlich gestiegen. Die im Leipziger Verlag Philipp Reclam Jun. rechtzeitig zur 750-Jahr-Feier erschienene „Beschreibung der königlichen Residenzstadt Berlin“ von Friedrich Nicolai ist nun auch in West-Berlin als Lizenzausgabe (Prophyläen-Verlag) zu haben.

Der Auswahlband aus dem weit umfangreicheren Original von anno 1774 kostet im Westen der Stadt 98 West- Mark, im Osten ist er für 64 Ost-Mark erhältlich. Der Buchhändler und Schriftsteller Nicolai stand neben Gotthold Ephraim Lessing und dem jüdischen Philosophen Moses Mendelssohn, mit denen er befreundet war, für die „Berliner Aufklärung". Gru

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben