Berlin : Berliner Chronik: 20. Februar 1977

Vor 25 Jahren berichteten wir:

Vor 25 Jahren berichteten wir:

Vom Senat gibt es vom 100. Lebensjahr an zu jedem Geburtstag ebenso wie zur Diamantenen (60 gemeinsame Jahre), Eisernen (65) und Gnadenhochzeit (70) ein Standardpaket von der Stadtküche, das ein Bezirksvertreter überbringt. Es enthält Spezialitäten vom Kaffee bis zum Weinbrand, bunt verpackt mit Schleifchen. Sonderwünsche, wenn rechtzeitig bekannt, werden nach Möglichkeit berücksichtigt. Insgesamt 143 solche Pakete waren es im vorigen Jahr, die zum Stückwert von 50 Mark auf Gratulationscour ausgeliefert worden sind: 51 zu Geburtstagen, 68 zur Diamantenen, 21 zur Eisernen und dreimal zu einer Gnadenhochzeit. Wer in Ehren altert oder eine lange gemeinsame Zeit mit seinem Lebensgefährten hinter sich hat, darf zum 100. Geburtstag und danach auch mit Grüßen und Glückwünschen und sogar mit 200 Mark vom Bundespräsidialamt rechnen. Auch zur Eisernen und zur Gnadenhochzeit zeigt sich das Staatsoberhaupt großzügig.

0 Kommentare

Neuester Kommentar