BERLINER Chronik : 22. Januar 1983

Vor 25 Jahren feierte der CVJM sein 100-jähriges Bestehen

Seine vier Buchstaben sind seit fünf Jahren weiblich abgerundet: Der CVJM machte aus „M“ wie Männer nach 95 Jahren „Menschen“ : Christlicher Verein Junger Menschen. Heute ist es genau 100 Jahre her, daß der CVJM in Berlin gegründet wurde. Die Mädchen und jungen Frauen aber hatten schon lange aktiven Anteil am CVJM. Der Aufruf zur Gründung eines Jungmänner-Vereins hatte nicht nur das Ziel, eine fromme Innerlichkeit unter Männern zu pflegen. Die Gründerjahre warfen geradezu Heerscharen junger Männer aus den Provinzen in die Reichshauptstadt. Ihnen sollte christlicher Halt gegeben werden. Es waren bald an die 18 000 junger Männer, die den Berliner CVJM bildeten. Der Verein wollte Entwurzelten eine Heimat, eine „neutrale, an christlichen Grundsätzen orientierte“ Stätte der Begegnung sein.

Den CVJM findet man heute in der Einemstraße, Tiergarten. Er hat nach eigenen Angaben allein in Deutschland. 250 000 Mitglieder

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben