BERLINER Chronik : 22. Juli 1987

Vor 25 Jahren besuchte Prinzessin Anne das Jugendaufbauwerk Spandau.

Die britische Prinzessin Anne besucht am Ende ihres zweitägigen Berlinaufenthalts bei den britischen Truppen das Jugendaufbauwerk in Spandau. In dieser Einrichtung werden Jugendliche ohne Hauptschulabschluss zu Handwerkern ausgebildet. Sie besichtigt auf dem Gelände den Prototyp des Windrades, den die Lehrlinge mit Hilfe der TU entwickelt haben. Die Lehrlinge überreichen der Queen-Tochter ein selbst gefertigtes Schachspiel mit Metallfiguren und einen Werkzeugkasten, den sie an ein Projekt in der Dritten Welt weitergeben will.

In der Technischen Fachhochschule in Wedding wird als Beitrag zur 750-Jahr-Feier eine Ausstellung „300 Jahre Technische Schulen Berlins“ eröffnet. Gezeigt wird die Entwicklung der Technischen Schulen und Hochschulen, natürlich auch der in Ost-Berlin gelegenen.Gru

0 Kommentare

Neuester Kommentar