BERLINER Chronik : 23. Juli 1982

Vor 25 Jahren berichteten wir über Bürokratie rund ums Bauen

Die SPD-Fraktion des Abgeordnetenhauses hat den Senat erneut aufgefordert, bei der Vergabe öffentlicher Baumittel bürokratische Hemmnisse abzubauen und die Bearbeitungszeiten von Anträgen zu verkürzen. Die Beschäftigungslage in der Berliner Bauwirtschaft sei weiterhin „so katastrophal wie nie zuvor“. Eine Ursache für diese Entwicklung liege in dem „verheerenden Stand der Ausschöpfung öffentlicher Baumittel“. Trotz der Erhöhung der Mittel seien bei der Auftragsvergabe keine Fortschritte zu erkennen. Der Senat habe in seinem Bemühen um eine stetige und kontinuierliche Auftragsvergabe versagt. Insbesondere Mittel für die Eigentumsprogramme werden kaum nachgefragt.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben