Berlin : Berliner Chronik: 23. September 1976

Vor 25 Jahren berichteten wir:

Vor 25 Jahren berichteten wir:

Die täglichen Treffen von Motorradfahrern vor dem "Athener Grill" am Kurfürstendamm Ecke Albrecht-Achilles-Straße wurden in diesem Sommer für die Anwohner und vor allem die Patienten des dort gelegenen Krankenhauses zum "drückenden Problem". Aus diesem Grunde trafen sich gestern vormittag Vertreter der zuständigen Behörden und Sprecher der Anwohner, der Motorradfahrer und des Krankenhauses zu einem Gespräch im Wilmersdorfer Bezirksamt. Doch für dieses Mal trennte man sich nach zweistündiger Dauer, ohne eine Lösung gefunden zu haben. Für Wilmersdorfs Bezirksbürgermeister Baumann war klar, daß der Bereich des Unfall-Krankenhauses geschützt werden muß. Das bedeutet jedoch, daß die Motorradfahrer, "die gesehen werden wollen und sehen wollen" (der Sprecher der Motorrad-Anhänger, Pfarrer Heimann) den Boulevard-Gehweg räumen müssen. Dazu wären sie, so jedenfalls ihr Interessenvertreter, auch bereit, wenn sich in dem die Betrachtung ermöglichenden City-Bereich ein anderer Platz finden lassen würde.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben