BERLINER Chronik : 24. Februar 1988

Vor 25 Jahren stand der Verkehr still – nur die S-Bahn war im Einsatz.

von

Mit zweistündigen Warnstreiks legen BVG-Bedienstete am Morgen den Bus-, U-Bahn- und S-Bahn-Verkehr lahm. Nur zwischen den Grenzstationen Lehrter Bahnhof und Friedrichstraße pendelt die S-Bahn, die hier von DDR-Reichsbahnern gesteuert wird. Der Warnstreik für Arbeitszeitverkürzungen und Lohnerhöhungen erstreckt sich auch auf einige Krankenhäuser und Postämter.

Nach vier Jahren Bauzeit ist die Restaurierung und Modernisierung im Stadtbad Charlottenburg, Krumme Straße, abgeschlossen; demnächst wird es wieder eröffnet. Das Bad im Jugendstil steht unter Denkmalschutz und ist das älteste in West-Berlin, eröffnet 1898. Neu sind ein Solarium und ein Restaurant. Brigitte Grunert

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben