BERLINER Chronik : 25. Juni 1982

Vor 25 Jahren übernahm die Stadt den Markt am Wittenbergplatz

Das Bezirksamt Schöneberg hat den Wochenmarkt auf dem Wittenbergplatz wieder in städtische Regie genommen. Ab 27. August wird der Markt an zwei Tagen in der Woche, am Dienstag und Freitag von 8 bis 13 Uhr, geöffnet sein. Um einen modernen Verkaufsbetrieb zu gewährleisten, hat man schon Ende 1979 den anstehenden Umbau des historischen Wittenbergplatzes zum Anlaß genommen, auch den städtischen Markt neu zu beleben. Das Tiefbauamt ging auf die Wünsche der städtischen Marktverwaltung ein und hat bei der Umgestaltung des Platzes 15 elektrische Leitungen verlegen lassen. Die Hälfte der 30 Händler wird also einen elektrischen Anschluß vorfinden – für Schöneberg eine Premiere. Die Händler des privaten Marktes sind froh, wieder in städtische Regie übernommen zu werden. Sie erwarten eine bessere Organisation beispielsweise für die Müllbeseitigung, die dann von den Stadtreinigungsbetrieben organisiert wird.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben