BERLINER Chronik : 25. Juni 1987

Erich Honecker beschenkt Udo Lindenberg mit einer Schalmei.

von

Udo Lindenberg erhält auf seinen Offenen Brief an Erich Honecker, dem eine Lederjacke beigefügt war, eine Antwort des SED-Chefs und eine Schalmei als Geschenk. Lindenberg hatte sich über das „hirnlose Vorgehen der Rudi-Ratlos- Gangs von der Vopo“ beklagt, die zu Pfingsten junge Leute Unter den Linden gewaltsam hinderten, ein von West-Berlin herübertönendes Rockkonzert anzuhören. Er beteuert, die DDR sei „ein sehr jugend- und deshalb auch sehr rockfreundliches Land“.

Der Bundestag beschließt die Aufhebung der Mietpreisbindung für Berliner Altbauten zum 1. Januar 1988. In einer Übergangsregelung bis 1994 wird festgelegt, dass Mietsteigerungen bei bestehenden Mietverhältnissen um jährlich fünf Prozent möglich sind, bei Neuvermietungen um zehn Prozent bis 1991. In West-Berlin wurde die Mietpreisbindung auf Dauer gefordert. Brigitte Grunert

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben