Berlin : Berliner Chronik: 27. September 1976

Vor 25 Jahren berichteten wir:

Vor 25 Jahren berichteten wir:

Mitte vergangener Woche kam es in Hannover zu einem Zwischenfall bei der Abfertigung einer Maschine der British Airways nach Berlin, als nicht alle erschienenen Passagiere befördert werden konnten, obwohl sie ordnungsgemäß gebucht waren. Ermittlungen haben inzwischen Buchungsfehler ergeben. In diesem Zusammenhang wurde von Flugpassagieren gegenüber dem Tagesspiegel der Verdacht geäußert, die Fluggesellschaft überbuche planmäßig ihre Berlin-Maschinen; dadurch komme es häufig zu Engpässen. Die Deutschland-Direktion der British Airways erklärte zu diesem Vorwurf, gerade im Berlin-Verkehr sei die Unsitte vieler Passagiere stärker verbreitet, für einen Flug mehrere Maschinen zu buchen und die nicht beanspruchten Plätze nicht rechtzeitig freizugeben. Im Durchschnitt kämen zwischen zehn und 15 Prozent der gebuchten Passagiere nicht zum Abflug. Sozusagen in einer Abwehrreaktion würden daher einige Maschinen von der Buchungszentrale in geringem Maße überbucht. Hierbei seien jedoch alle Flugzeuge ausgenommen, die früh oder am Abend starteten, sowie Maschinen, die nach den Erfahrungssätzen stark frequentiert seien.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben