Berlin : Berliner Chronik: 31. Januar 1977

Vor 25 Jahren berichteten wir:

Vor 25 Jahren berichteten wir:

Der Bezirk Zehlendorf will die Freie Universität dazu bringen, daß sie auf lange Sicht heute für Institute benutzte alte Villen im reinen Wohngebiet Dahlems räumt. In der Bitterstraße sollen die Veterinäre jedoch noch voraussichtlich zwei bis drei Jahre bleiben dürfen, bis ihre Ersatzbauten in Düppel fertig sind. In den Randzonen zu den im Flächennutzungsplan als Sondergebiet ausgewiesenen Bereichen möchte der Bezirk erreichen, daß die FU auch dort ihre Gebäude stärker zu Wohnzwecken freigibt. Auf die Nutzung privater Villen nach Räumung durch die Freie Universität hat der Bezirk jedoch keinen Einfluß. Im Bereich Dahlems verfügen der Bezirk, die Freie Universität und Privatleute über zahlreiche Villen, die heute noch verstreut Institute und Einrichtungen der FU beherbergen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben